Wir für KW. e.V.

Was ist los mit den Bürgermeistern der Region?

Beitrag aus der Schulzendorferinn

Der Stadtrat von Königs Wusterhausen hat gestern das Abwahlverfahren gegen den Bürgermeister Swen Ennullat beschlossen. Die notwendige Mehrheit wurde erreicht, Ennullat und seine Frau haben nicht abgestimmt. In beiden Fällen besteht der Verdacht der Befangenheit. Das Abwahlverfahren wurde schon zum Ende des vergangenen Jahres angekündigt und nun in einer außerordentlichen Sitzung des Stadtrates gestartet.

Im März sollen die Bürger der Stadt über die Zukunft von Ennullat entscheiden. Erst dann wird man sehen, wie sehr sich die Bevölkerung um die Querelen im Stadtrat kümmert und sich interessiert. Fast 40.000 Einwohner werden nicht immer die Ergebnisse der Sitzungen verfolgen.  Weiter http://www.schulzendorferin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.