Nach dem traurigen Wochenende mit dem tragischen Tötungsdelikt in Senzig und mehreren schweren Verkehrsunfällen hat Bürgermeisterin Michaela Wiezorek den Feuerwehrleuten ihren besonderen Dank ausgesprochen. „Was die Kameradinnen und Kameraden geleistet haben, ist bewundernswert. Insbesondere die ehrenamtlichen Kräfte waren einer seelischen Belastung ausgesetzt, mit der niemand gerechnet hätte. Und dennoch haben sie ihre Aufgabe hervorragend bewältigt. Ich habe größten Respekt vor der Leistung der Rettungskräfte.“

Am Montag, den 6.12.2021, traf sich die Bürgermeisterin mit der Stadtwehrführung, um über die Ereignisse des Wochenendes zu sprechen. Dabei ging es vorrangig um die Familientragödie in Senzig, bei der am Sonnabend fünf Menschen starben. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus dem Königs Wusterhausener Ortsteil waren die Ersten vor Ort. Sie werden nun seelsorgerisch betreut.

Stadt KW

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.