Die Stahlbauteile für die neue Klappbrücke über den Nottekanal werden eingesetzt. Foto: Reik Anton

Am Mittwoch, den 01.06.2022, haben die Montagearbeiten für die neue Klappbrücke über den Nottekanal begonnen. Per Kran wurden die Stahlbauteile eingehoben und befestigt. In den nächsten Wochen sollen dann der Brückenbelag verlegt und das neue Geländer eingeflochten werden. Außerdem wird an der Klappelektronik gearbeitet.

Sofern die weiteren Schritte planmäßig verlaufen, kann die neue Brücke pünktlich zum Stadtfest am 25.06.2022 für den öffentlichen Fußgängerverkehr freigegeben werden. Red

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.